Hautnah: „Die Dreigroschenoper“

theaterhagenDie nächste Veranstaltung der Reihe „Theater hautnah“ findet am 20. April statt: Beim Probenbesuch von Bertolt Brechts beliebter „Dreigroschenoper“ können die Besucher im theaterhagen einen kleinen Vorgeschmack von der Neuinszenierung bekommen.

Brechts Mitarbeiterin Elisabeth Hauptmann machte ihn 1927 auf John Gays „The Beggar’s Opera“ aufmerksam. Sie übersetzte die Oper, während sich Brecht zusammen mit Kurt Weill einer Neubearbeitung des Stückes zuwendete. „Die Dreigroschenoper“ wurde 1928 als einer der größten Theatererfolge der Weimarer Republik uraufgeführt. Das Stück und zahlreiche seiner Lieder sind weit über Deutschland hinaus bekannt geworden und wurden von den großen Stars des 20. Jahrhunderts interpretiert. Louis Armstrong, Ella Fitzgerald, Frank Sinatra: Sie alle sangen bereits „Die Moritat von Mackie Messer“ mit den berühmten Zeilen: „Denn der Haifisch, der hat Zähne…“
Seit über 60 Jahren wurde die „Dreigroschenoper“ nicht mehr in Hagen gezeigt. Für all jene, die verständlicher Weise nicht bis zur Premiere am 4. Mai auf Einblicke in die Neuinszenierung warten wollen, ist der Treffpunkt zur Offenen Probe um 10.45 Uhr im Theatercafé des theaterhagen. Dort gibt Dramaturgin Maria Hilchenbach eine kurze Einführung in das Stück, bevor die Besucher die Probe im Großen Haus miterleben können.
Die Veranstaltungsreihe „Theater hautnah“ bietet dem Publikum im Rahmen von Probenbesuchen oder Werkstattgesprächen die Gelegenheit, sich auf die Neuproduktionen am theaterhagen einzustimmen. Das Produktionsteam beantwortet Fragen und bietet Hintergrundinformationen zum jeweiligen Stück. Der Eintritt ist frei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s