Babybauch in Gips

Download
Hebamme Suanna Herbst und Jacqueline Schröder beim Gipsabdruck (Foto: Ev. Krankenhaus Haspe)

Ein ganz besonderes Erinnerungsstück an die Schwangerschaft können werdende Eltern jetzt im Evangelischen Krankenhaus Hagen-Haspe erhalten: Das Team der Frauenklinik bietet ab April Bauchgipsen für Schwangere an. „Beim Tag der offenen Tür war das Bauchgipsen ein echter Renner“, erinnert sich Nina Fortnagel, Stationsleiterin in der Geburtshilfe. „Viele Frauen nehmen gerne einen Abdruck vom Babybauch mit nach Hause.“ Zwei bis sechs Wochen vor der Geburt ist der beste Zeitraum, einen Gipsabdruck als Erinnerung vom Babybauch machen zu lassen. „Damit die hochschwangeren Frauen nicht so lange warten müssen, vergeben wir Termine zum Gipsen“, berichtet Oberärztin Dr. Marie-Theres Vogel. Die Aktion findet direkt auf der Station der Geburtshilfe im Erdgeschoss des Krankenhauses statt. Die erste Möglichkeit zum Gipsen ist am Donnerstag, 18. April. Alle Informationen, was mitzubringen ist und den konkreten Termin erhalten interessierte Frauen im Kreißsaal. Telefon: 02331/ 476 – 3820.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s