Deutschland und ewig USA

(DiLa) Gegen die USA geht es am Freitag um 18:15 Uhr in Offenbach. Olympiasieger USA ist dabei schon eine gute Messlatte für Bundestrainerin Sylvia Neid. Aus 28 Begegnungen ging das deutsche Team nur ganze fünf Mal als Sieger hervor, bei vier Unentschieden und 19 Niederlagen. Auch wenn eine Handvoll Spielerinnen ausfallen, so z.B. Lena Lotzen, die ihre Bayern gerade noch im Alleingang gegen Potsdam zum Sieg geschossen hat, ist das deutsche Team durchaus zuversichtlich. Sylvia Neid will dabei auf die Startelf vertrauen, die zuletzt beim Algarve-Cup recht ordentlich agiert hat. Für das Spiel gegen die USA sind nominiert: Tor: Nadine Angerer, Katrin Längert, Almuth Schult – Abwehr: Saskia Bartusiak, Jennifer Cramer, Josephine Henning, Leonie Maier, Babett Peter, Bianca Schmidt und Luisa Wensing – Mittelfeld: Melanie Behringer, Linda Bresonik, Verena Faißt, Svenja Huth, Tabea Kemme, Nadine Keßler, Kim Kulig und Celia Okoyino da Mbabi – Angriff: Dzsenifer Marozsan, Anja Mittag und Alexandra Popp.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s