Mit Fair Play die Kurve kriegen (Interviewbeitrag)

(Dietmar Laatsch) Organisiert hatte das Jugendzentrum Emst das kleine, aber sehr intensive Fußball-Turnier in der Lenne Arena Hohenlimburg. Ca. 25 Jugendliche im Alter von 12 – 16 Jahren waren am Start und wählten zunächst mal ihr Team für das Turnier zusammen. In vier Teams wurde gestartet und im Hinblick auf die WM wurden Namen von Nationalteams gewählt. So spielten Deutschland, Brasilien, Türkei und Spanien in Hin- und Rückrunde gegeneinander. Mit dabei Kinder- und Jugendliche aus dem Projekt „Kurve kriegen“. Uwe Grohmann, der dieses Projekt leitet, äußerte sich am Rande des Turniers sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Modellprojektes, das ja beim Polizeipräsidium federführend zusammen läuft.

Es geht ja darum Jugendliche vor einer kriminellen Karriere zu bewahren, sie rechtzeitig von der schiefen Bahn zu holen und ihnen mit verschiedenen Angeboten soziale Kompetenzen zu vermitteln. Dazu gehören dann auch eben Angebote wie eine Fußballgruppe, die dann heute mit am Start war. Betreut werden die Jugendlichen hier von Kompass, die pädagogische Orientierungshilfe dabei gibt. Thomas Richter erzählte dann auch von den Möglichkeiten, gerade mit diesem Angebot die Stärken der Jugendlichen zu fördern, mit ihnen aber auch ins Gespräch zu kommen und ihnen so bei der Suche nach ihrer Selbstfindung zu helfen.

Polizeipräsident Frank Richter war ebenfalls in die Lenne Arena gekommen, um anschließend die Pokale zu übergeben. Er unterstrich noch einmal die Wichtigkeit dieses Projektes und hob das große Engagement aller Beteiligten hervor.

In der Tat wurde deutlich, es geht nur mit einer engen Vernetzung verschiedener Kompetenzen, wenn den jungen Leuten eine Brücke ins Leben gebaut werden soll.  Im Spiel um Platz 3 standen sich dann Brasilien und Deutschland gegenüber. Polizeipräsident Frank Richter fand lobende Worte für die fairen Spiele der Teams, in denen es allerdings durchaus zur Sache ging. Technisch wusste Brasilien im kleinen Finale zu überzeugen und gewann überlegen 6:2. Das Finale bestritten dann die Türkei und Spanien. Nachdem die Türkei schon mit 2:0 vorn lag, konnte Spanien das Blatt wenden und doch noch zum 2:2 ausgleichen. Nun waren die Nerven der Jugendlichen im 9-Meter-Schießen gefragt. Der Torhüter des Teams Türkei hielt gleich dreimal das Tor sauber. So durfte sein Team einen 5:3-Erfolg über Spanien feiern. Ein gut organisiertes und sehr intensives Turnier fand so sein Ende.

Wachstumsmesse bei Blesel am 12. April

icon20136006002.pngVom frühmorgendlichen Gesundheits-Business Breakfast über inspirierende Vorträge bis hin zum erfrischenden Wachstums-Impulsvortrag. 

Die aus 7 Unternehmern der hiesigen Region bestehende Kooperation richtet wieder eine Hausmesse für Entscheider aus dem Einkauf, Marketing oder der Geschäftsführung in den Räumlichkeiten der Büromöbel Hagen – Otto Blesel GmbH in Hohenlimburg aus. Wachstumsmesse bei Blesel am 12. April weiterlesen

Offenes Probetraining beim BG Hagen Danceteam

(DiLa) Das Danceteam des BG Hagen veranstaltet am Sonntag, 7. April 2013, um 14:00 Uhr,  im MStage Tanz- und Bewegungscenter in Eilpe, ein offenes Probetraining. Ziel dabei ist auch neue Leute für die vielen Auftritte zu finden, die das Danceteam auf dem Zettel hat. Offenes Probetraining beim BG Hagen Danceteam weiterlesen

Operneinführung mit Poul Ruders

Poul Ruders Foto: theaterhagen
Poul Ruders Foto: theaterhagen

Poul Ruders ist einer der wichtigsten zeitgenössischen Komponisten Dänemarks. Für die Königliche Oper in Kopenhagen komponierte er „Selma Ježková“. Die Handlung der Oper ist dem vielfach preisgekrönten Film „Dancer in the Dark“ des Dogma-Filmers Lars von Trier entlehnt und kam 2010 zur Uraufführung. Das theaterhagen zeigt diese Oper ab dem 13. April als erstes Theater in Deutschland.

Nicht nur reist Poul Ruders zur Hagener Premiere an: Am Premierentag um 18.00 Uhr gibt er im Theatercafé des theaterhagen zudem eine Einführung in sein Werk. „Mein Deutsch ist zwar rostig, aber ich werde mir alle Mühe geben“, verriet der Komponist, als er Ende März bei den Proben für „Selma Ježková“ vorbeischaute. Auch lobte er da bereits die Leistung des Hagener Ensembles: „Was ich von den szenischen Proben erleben konnte, hat mir sehr gut gefallen“. Operneinführung mit Poul Ruders weiterlesen

Leserbrief „Waffen für den Krieg der Zukunft“

„Neue modernere Waffen für die Bundeswehr in Afghanistan – ob das die Bilanz dieses Kriegseinsatzes verbessern wird? Politik und Rüstungskonzerne planen für den Krieg der Zukunft, erfahren wir. Eine Zukunft, in der Soldaten offenbar aussehen wie ferngesteuerte Roboter, in der Drohnen per Mouseklick Menschen töten, die zu Feinden erklärt wurden. Und als Schmeckerle: Laserwaffen verbrauchen keine Munition, das Töten wird kostengünstiger. Wie schön. Leserbrief „Waffen für den Krieg der Zukunft“ weiterlesen

Schlaglochalarm auf deutschen Straßen

ADAC: Beseitigung der Winterschäden kostet drei Milliarden Euro

Der zu Ende gehende Winter mit seinen vielen Frost- und Tauperioden hat dem vorgeschädigten kommunalen Straßennetz massiv zugesetzt. Nach Einschätzung des ADAC müssten die deutschen Städte und Gemeinden zusätzlich rund drei Milliarden Euro investieren, allein um die nun offen zu Tage tretenden Schlaglöcher zu beseitigen. Schlaglochalarm auf deutschen Straßen weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

+++ HA: Pkw-Aufbrüche in der Selbecke +++ HA: Renitenter Fußgänger landete hinter Gitter +++ HA: Zwei Verletzte bei Unfall in Eilpe +++ HA: Fußgänger in Hohenlimburg leicht verletzt +++ HA: Rollerdieb auf frischer Tat erwischt +++ HA: Lkw in Haspe aufgebrochen +++ 27-mal „schwarz“ gefahren und 3-mal betrogen – Bundespolizei nimmt 38-Jährigen im Hauptbahnhof Dortmund fest +++ Visa erschlichen – Bundespolizei verweigert 23-Jährigen die Einreise am Flughafen Dortmund +++ Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Fair Play ist angesagt – Aktion gegen Jugendkriminalität

Heute veranstaltet das Jugendzentrum Hohenlimburg in Kooperation mit der Polizei Hagen in der Lenne-Arena in Hohenlimburg-Elsey ein Fußballturnier für Kinder und Jugendliche. Mit dabei ist auch die Fußballgruppe vom Projekt “Kurve kriegen”. 28 Kinder und Jugendliche, sowie deren Familien sind derzeitig in Hagen in die langfristig angelegten pädagogischen Maßnahmen von “Kurve kriegen” eingebunden. Fair Play ist angesagt – Aktion gegen Jugendkriminalität weiterlesen

Wizz Air verbindet Dortmund mit Dubai

Dortmund150Ab Oktober 2013 verbindet Wizz Air den Dortmund Airport mit Dubai. Das kündigte Flughafensprecher Sebastian Scheske am Mittwoch an. Die Anschlussverbindungen über die Flughäfen Budapest, Bukarest, Sofia und Kiew seien ab dem Herbst möglich. Dann eröffnen die neuen Routen und verbinden die vier osteuropäischen Metropolen mit dem bis dahin fertiggestellten Dubai World Central Terminal. Alle vier Städte werden schon heute bis zu sieben Mal in der Woche ab Dortmund angeflogen.
Wizz Air verbindet Dortmund mit Dubai weiterlesen

Noch freie Plätze für die Fossiliensuche im Hohenlimburger Steinbruch

Noch einige freie Plätze gibt es für die Exkursion in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH für Eltern und Kinder ab acht Jahren am Freitag, 5. April.

Das Museum für Ur- und Frühgeschichte Werdringen entführt auf eine spannende Zeitreise 380 Millionen Jahre in die Vergangenheit. Hagen lag damals noch am Rande eines tropischen Meeres, das von einem mächtigen Korallenriff beherrscht wurde. Noch freie Plätze für die Fossiliensuche im Hohenlimburger Steinbruch weiterlesen