Heidi Klum im Visier von Hagener Tierschützern

wdsf(DiLa) Der anhaltende Protest der Tierschützer des Hagener WDSF (Wal- und Delfinschutz-Forum)  ist vielen Zuschauern der Sendung „Wetten dass…?“ sicher noch in guter Erinnerung. Das ZDF lenkte ein und wandelte den Preis der Kinderwette in ein Schwimmen mit Delfinen in freier Wildbahn um. Dass die Delfin- und Walschützer weiter aufmerksam bleiben, bekommt aktuell auch Heidi Klum mit ihrer Staffel „Germanys Next Topmodel“ zu spüren. Sie ließ ihre Teilnehmerinnen in Dubai im Dolphin Bay Delfinarium auflaufen und mit den Delfinen dort schwimmen. Das WDSF kritisiert die Gefangenhaltung der Delfine als „Tierquälerei“. Unter sengender Hitze und unter stressigen Bedingungen werden dort 22 Delfine gehalten. 28 Tiere sollen es gewesen sein, Etliche Delfinbabys seien dort schon gestorben. Auch der „Club der vier Pfoten“ ist aktiv an den Protesten gegen Heidi Klum beteiligt, weil sie ihre Kandidatinnen  in Pelzen laufen ließ. Zudem werfen die beiden Tierschutz-Organisationen dem prominenten Top-Model auf vor, die Magersucht der Mädchen zu fördern. Auf Facebook haben die beiden Organisationen zu einem Protest aufgerufen, den spontan 700 Facebook-Nutzer teilten. Eine entsprechende Petition „Gegen Pelze und Delfinschwimmen wegen Tierquälerei“ wurde 5.000 mal unterzeichnet. Heidi Klum selbst hatte auf ihrer Facebook-Seite das Foto einer geschützten Meeresschildkröte eingestellt. Über 6.000 Usern gefiel das. Die massive Kritik daran gefiel Heidi Klum offensichtlich nicht. Die kritischen Einträge seien allesamt gelöscht worden, so das WDSF. Man darf gespannt sein, wie sich diese neue Aktion entwickelt.

Lesen Sie dazu auch diese Berichte:

https://tv58.wordpress.com/2013/03/26/hagener-tieschutzer-einigen-sich-mit-dem-zdf-kommentar/

https://tv58.wordpress.com/2013/03/25/zdf-will-wettpreis-aufgrund-protesten-prufen/

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Heidi Klum im Visier von Hagener Tierschützern“

  1. Tierschützer laufen Sturm

    Heidi Klum und ProSieben im Visier der Tierschützer – Pelze, Delfinarien und Magersucht
    Die Sendung „Germany’s Next Topmodel“ steht seit Sonntag auf Facebook unter schwerem Beschuss der Organisationen :
    „Club der 4 Pfoten“,“Rock the Nature“ und „Wal- und Delfinschutz-Forum“
    ProSieben „Germany’s Next Topmodel“ beteiligt sich an der Bagatellisierung von Pelzträgern und damit an der grausamen Haltung der Tiere auf Pelzfarmen. Oft werden die Tiere lebendig gehäutet.
    Das Tragen von Pelzen führte zu den vielen aktuellen Protesten.
    Hinzu kam das Delfinschwimmen mit den Models.
    Schockierende Filmbeiträge über das Häuten von Pelztieren bei lebendigem Leibe in Deutschland wurden auf dem Online-Portal der Tierschützer-Protestseiten in Facebook veröffentlicht.
    http://www.facebook.com/ClubDer4Pfoten
    http://www.facebook.com/Rock.the.Nature
    http://www.facebook.com/delfinschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s