Der Polizeibericht am Ostersonntag

Polizei Front+++ Wetter – Einbruch in Pizzeria +++ HA: Dreister Raub in Altenhagen – Passantin Goldkette herunter gerissen +++ HA: Einbrüche in Firmen in Haspe +++ HA: Einbrecher erbeuteten wertvolle Teppiche +++ HA: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Fußgängern +++ HA: Unbekannte schlugen Scheibe an VW Golf ein +++

Wetter – Einbruch in Pizzeria

Unbekannte Täter hebelten in der Nacht zum Sonntag
das Toilettenfenster einer Pizzeria in der Grundschötteler Str. auf
und gelangten so in das Gebäude. Dort entwenden sie das Geld aus der
Registrierkasse sowie das in der Pizzeria gelagerte Wechselgeld.

HA: Dreister Raub in Altenhagen – Passantin Goldkette herunter gerissen

Am Samstag gegen 15.40 Uhr befand sich eine
53-jährige Frau mit ihrem 55-jährigen Mann auf dem Gehweg an der
Einmündung Wittekindstraße / Altenhagener Straße. Zum gleichen
Zeitpunkt hielt ein schwarzer BMW am Fahrbahnrand an und fragte das
Paar nach dem Weg zum nächsten Krankenhaus. Da die Passantin schlecht
hört, beugte sie sich nahe an den Pkw, um die Frage besser verstehen
zu können. Nachdem die hilfsbereite 53-Jährige den Weg erklärt hatte,
umarmte die Frau aus dem Pkw sie plötzlich. Bei der Umarmung riss die
Unbekannte der Geschädigten eine Goldkette vom Hals. Der Fahrer des
BMW fuhr anschließend fluchtartig mit der wertvollen Beute davon. Im
Täterfahrzeug befanden sich mehrere Personen mit südländischem
Aussehen, die Tatverdächtige saß auf dem Rücksitz. Der Fahrer trug
einen Vollbart. Eine weitere Beschreibung ist z.Z. nicht bekannt.
Hinweise erbeten an die Polizei in Hagen unter Telefon 02331 /
986-2066.

HA: Einbrüche in Firmen in Haspe

In der Nacht zum Samstag waren am
Konrad-Adenauer-Ring Einbrecher unterwegs. Die Unbekannten brachen
das Tor einer Autowerkstatt auf und durchsuchten die Räumlichkeiten.
Sie entwendeten eine geringe Summe Bargeld. Kurz Zeit später wurde
die Polizei aufgrund einer Alarmauslösung zu einer in der
Nachbarschaft liegenden Autovermietung gerufen. Hier stellten die
Beamten ebenfalls einen Einbruch fest. Die Unbekannten hatten eine
doppelt verglaste Scheibe eingeschlagen und waren so in Objekt
gelangt. Auch hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten und
entwendeten zwei Digitalkameras. Hinweise erbeten an die Polizei in
Hagen unter Telefon 02331 / 986-2066.

HA: Einbrecher erbeuteten wertvolle Teppiche

In der Zeit vom 28.03.2013, 19.30 Uhr bis zum
30.03.2013 hebelten unbekannte Täter ein Fenster eines
Möbelgeschäftes in der Kölner Straße auf. Durch verschiedene Türen
gelangten die Einbrecher in die Teppichabteilung des Geschäftes. Sie
nahmen zwei an der Wand hängende wertvolle Teppiche ab und
entwendeten sie. Außerdem durchsuchten sie die Teppichstapel der
Abteilung. Ob hier zusätzlich etwas entwendet wurde steht noch nicht
fest. Es entstand ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich.
Hinweise erbeten an die Polizei in Hagen unter Telefon 02331 /
986-2066.

HA: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Fußgängern

Ein 71-jähriger Pkw-Fahrer befuhr gestern
gegen 11.10 Uhr mit seinem VW Golf die Straße Ginsterheide. An der
Einmündung Boeler Straße bog er nach links in Richtung Hagener Straße
ab. Zum gleichen Zeitpunkt betraten zwei Fußgänger, ein 52-jähriger
Mann und eine 56-jährige Frau, die Fahrbahn der Boeler Straße um sie
in der Nähe der Einmündung zu überqueren. Auf der Fahrbahn kam es zum
Zusammenstoß zwischen Pkw und Fußgänger. Mann und Frau wurden durch
den Aufprall schwer verletzt und stürzten auf die Straße. Die beiden
Verletzten kamen nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem
Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus. Dort verblieben sie
stationär. Die Boeler Straße war während der Unfallaufnahme komplett
gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsstörungen.

 HA: Unbekannte schlugen Scheibe an VW Golf ein

Ein Anwohner der Bergstraße bemerkte gestern
gegen 18.00 Uhr beim Blick aus dem Fenster zwei unbekannte Männer auf
dem Parkplatz des Cuno-Berufskollegs. Eine Person schlug mit einem
Pflasterstein die Scheibe eines VW Golf aus Hagen ein und entwendete
aus dem Fahrzeug eine schwarze Tasche. Beide Täter verließen
anschließend den Tatort in unbekannte Richtung. Eine sofortige
örtliche Fahndung der Polizei verlief negativ. Die beiden Täter
wurden wie folgt beschrieben: 1.    14-18 Jahre alt, 170 cm groß,
schlank, schwarze Kapuzenjacke und ausgewaschene hellblaue Jeans; 2.
Ca. 20 Jahre alt, Bodybuilderstatur, komplett schwarz gekleidet.
Hinweise erbeten an die Polizei in Hagen unter Telefon 02331 /
986-2066.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s