Frauenbundesliga: Wolfsburg, Potsdam, Frankfurt

icon20136006002.png(DiLa) In dieser Saison hat der VfL Wolfsburg erstmalig die Nase vorn. Hier hat das heimische Aushängeschild Alexandra Popp  ihre neue sportliche, weil auch berufliche Heimat gefunden. Nach der WM im eigenen Land 2011 muss die sympathische Gevelsbergerin in der Nationalmannschaft erst wieder richtig angreifen. Zudem hatte sie gleich zu Beginn der Saison Verletzungspech. Wer die fußballverrückte junge Frau aber kennt, weiß, die kann sich durchsetzen. Mit dem VfL hat sie das Championsleauque-Halffinale erreicht. Es geht dann Mitte April gegen Arsenal. Der zweifache Sieger Olympique Lyon ist ebenfalls noch dabei. Nun geht es in der Liga darum die Nase vorn zu behalten. Rechnerisch ist es ein hauchdünner Punkt, aber der kann ja zum Erreichen des ersten Titels durchaus reichen. Wolfsburg hat mit der SGS Essen einen unbequemen Gegner zu Gast. Aber mit Spielerinnen wie Conny Pohlers, Viola Odebrecht, Zsannett Jakabfi und eben Alexandra Popp ist der VfL mit einer guten Mischung aus Erfahrung und Jugend bestens aufgestellt. Da sollte ein Erfolg gegen das Team aus dem Revier drin sein. Frankfurt hat mit Sindelfingen ebenfalls eine lösbare Aufgabe. Bei Frankfurt ist vor allem Kerstin Garefrekes zur Zeit in überragender Form. Bereits heute muss Turbine Potsdam bei Bayern München antreten. München hat nach dem überraschenden Pokalerfolg 2012 ein wenig den Tritt verloren. Gegen den Meister der letzten Spielzeiten werden die Bayern aber sicher alles geben. Aber die Turbinen werden sicher gern gegen Frankfurt und Wolfsburg vorlegen und so den Druck auf die unmittelbare Konkurrenz erhöhen. Wer wem die Eier dabei ins Netz legen konnte, darüber werden wir hier dann berichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s