Beko BBL: Oldenburg gegen Trier im Glück

Beko BBLEWE Baskets Oldenburg vs. TBB Trier 81:77 (44:37)

(DiLa) Mit viel Glück brachte EWE Baskets das Spiel gegen TBB Trier vor ausverkaufter Halle gerade so über die Runden. Schon im ersten Viertel war es knapp. Mit 22:23 ging es an die Gäste. Aber die nächsten beiden Viertel hatte Oldenburg die Lage besser im Griff und setzte sich mit 22:14 und 21:14 ab. Der Einbruch kam dann aber im Schlussviertel. Trier hatte plötzlich die zweite Luft und dominierte das Finale mit 16:26. Nur 4 Punkte waren es am Ende, die den Unterschied ausmachten. Beste Werfer Oldenburg: Joyce (18/3), Jenkins (14/3), Chubb (14/0), Paulding (10/0), Kramer (8/0), Wysocki (7/1), Smeulders (6/0) und Burrell (4/0). Beste Werfer Trier: Stewart (15/3), Linhart (11/1), Chikoko und Bucknor jeweils (11/0), Seiferth (8/0), Harper (7/0), Howell (5/0) und Mönninghoff (2/0).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s