Schoko-Osterhase löst Polizeieinsatz aus

Dortmund – Gestern Abend löste ein verdächtiges Paket in einem Intercityexpress einen Einsatz der Bundespolizei aus. Nachdem Beamte den Inhalt überprüften, konnten sie Entwarnung geben. Es befanden sich nur Süßigkeiten in dem Paket.

Der Intercityexpress 622 erreichte gegen 20:40 Uhr seinen
Zielbahnhof in Dortmund. Als Bahnbedienstete die Abteile des Zuges
kontrollierten, stellten sie in einer Ablage ein Paket fest welches
offensichtlich keinem Besitzer zuzuordnen war. Daraufhin wurde die
Bundespolizei verständigt.

Da der Intercityexpress zur Reinigung in den Betriebsbahnhof
fahren sollte, entschieden sich die Beamten, dass Paket dort in
Augenschein zu nehmen. Nach kurzer Sichtung des Gegenstandes konnten
sie Entwarnung geben. Im Inneren befanden sich keine gefährlichen
Gegenstände sondern Schoko-Osterhasen und andere Süßigkeiten.

Das Osterpaket wurde sichergestellt und dem Fundbüro der Bahn
übergeben. Dort wartet es nun auf seinen Eigentümer.

In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei daraufhin:

– Achten Sie zu jeder Zeit auf Ihr Gepäck und vergessen Sie keine
Gepäckstücke beim Verlassen von Zügen
– unbeobachtete Gepäckstücke sind leichte Beute für Taschendiebe
– Zurückgelassene Gepäckstücke können Polizeieinsätze auslösen und
hierdurch hohe Kosten verursachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s