Azubi-Umfrage 2012: Absolventen einer Berufsausbildung haben gute Zukunftschancen

icon20136006002.pngEine Ausbildung setzt den Startschuss für die eigene berufliche Karriere. Zu diesem Ergebnis kommt die Azubi-Umfrage von IHK Berlin und der Vereinigung der Leitungen beruflicher Schulen in Berlin (BBB), die zum Ende der Ausbildung durchgeführt wurde. 59 Prozent der Befragten waren zu dieser Zeit bereits in ein Arbeitsverhältnis übernommen. 15 Prozent werden ein Studium beginnen, 19 Prozent suchten zum Befragungszeitpunkt noch nach einer Stelle.

– Zufriedenheit mit der Berufswahl überwiegend hoch: Drei von vier Auszubildende blicken auf eine Ausbildung im Traumberuf (23 Prozent) oder eine gute Alternative dazu (53 Prozent) zurück. Die große Mehrheit gab an, dass während der Ausbildung keine ernsthaften Probleme auftraten (74 Prozent).
– Berlins Ausbildungsmarkt ist attraktiv: 27 Prozent haben ihren Schulabschluss nicht in Berlin gemacht, hier aber ihre Ausbildung absolviert. 23 Prozent wurden im Ausland geboren oder haben mindestens ein Elternteil mit ausländischen Wurzeln.
– Jugendliche finden meist zügig einen Ausbildungsplatz: 69 Prozent haben nicht länger als drei Monate nach ihrem Ausbildungsplatz gesucht, 39 Prozent sogar nicht länger als einen Monat. 58 Prozent gaben den Spaß am Beruf als das wichtigste Kriterium ihrer Berufswahlentscheidung an. Die großen Zukunftschancen im Beruf spielten für 42,8 Prozent eine wichtige Rolle.
– Azubis bewerten Qualität der dualen Ausbildung überwiegend mit gut: Der Ausbildungsbetrieb schneidet bei der Anleitung zum selbstständigen Arbeiten am besten ab, die Berufsschulen erhalten bei der Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen sowie der Behandlung von Fragen und Problemen die besten Bewertungen. Die Einzelbewertungen geben der IHK Berlin und dem BBB Hinweise, wo sie künftig ansetzen werden, um die Ausbildungsqualität weiter zu verbessern. Erfreulich ist: 72 Prozent bzw. 66 Prozent berichten, ihre Ausbildung im Ausbildungsbetrieb bzw. in der Berufsschule entsprach ihren Erwartungen oder übertraf diese sogar.

Dr. Thilo Pahl, IHK-Geschäftsführer für Aus- und Weiterbildung resümiert: „Die Ergebnisse dieser Umfrage zeugen von der hohen Qualität der Ausbildung in Berlin, die durch die beiden starken Partner Betrieb und Schule getragen wird. Beide Partner werden diese Qualität auch weiterhin kontinuierlich und gemeinsam verbessern, um möglichst allen jungen Menschen einen hochwertigen Berufsabschluss und damit eine gute Grundlage für ihre berufliche Karriere zu bieten.“

Die Azubi-Umfrage wurde zwischen Mai und Dezember 2012 durchgeführt. Es haben sich 986 Auszubildende verschiedener Berufe beteiligt (Rücklaufquote: 12,1 Prozent).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s