DRK rechnet mit geringerem Blutspendeaufkommen während der Osterferien

Seit ca. sechs Wochen verfügt der DRK – Blutspendedienst West nur noch über eine Blutreserve von zwei Tagen. „Optimal ist eine Reserve von vier Tagen“, so Sabine Gräfe vom DRK-Blutspendezentrum aus Hagen.

 Täglich verlassen bis zu 1000 Blutbestandteilprodukte den Hagener Blutspendedienst. 133 Kliniken und Arztpraxen müssen versorgt werden. Durch die hartnäckige Grippewelle und die schlechte Witterung hatte das DRK bis zu 20 Prozent weniger Spender. „Wenn wir das auf  fünf Werktage hochrechnen fehlen wöchentlich  über 1000 Spenden“, berichtet die Referentin.   Um die Osterzeit rechnet der DRK – Blutspendedienst West wieder mit einer geringeren Spendenbeteiligung.  Vom 25. März bis zum 5. April 2013 sind  in Nordrhein- Westfalen Osterferien. Um jederzeit und jedem Patienten  helfen zu können, – das tut der DRK-Blutspendedienst seit über 60 Jahren-, bittet das DRK alle Mitbürger, die sich gesund und fit fühlen, Blut zu spenden.

Nächster Blutspendetermin:

Friedrich-Ebert-Platz

Heute, 20. und Donnerstag 21.März 2013, 

von 12:30 – 18:30 Uhr,

im DRK Blutspendemobil

Jeder Besucher der Blutspendeaktion erhält ein kleines DANKESCHÖN!

Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe wissen wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen beantwortet. Oder informieren Sie sich im Internet unter www.blutspendedienst-west.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s