Leiter der Straßen.NRW-Niederlassung Rhein-Berg geht in den Ruhestand

icon20136006002.pngWenn Uwe Dewes heute seine Entlassungsurkunde aus den Händen von Winfried Pudenz, Hauptgeschäftsführer von Straßen.NRW, entgegengenommen hat, liegen 33 Jahre Arbeit für die Straßenbauverwaltung in Nordrhein-Westfalen hinter ihm. Uwe Dewes ist bis zu seinem letzten Arbeitstag Leiter der Straßen.NRW-Niederlassung Rhein-Berg und geht mit Erreichen des 63. Lebensjahrs in den Ruhestand.
Nach seinem Ingenieurstudium an der RWTH Aachen hat der gebürtige Siegener ein Jahr am Institut für Stadtbauwesen der Aachener Uni gearbeitet. Schon da zeichnete sich sein Hang zu Forschung und Lehre ab. So war er neben den verschiedenen Stationen beim Landschaftsverband Rheinland und – nach dem Übergang der Straßenbauverwaltung zum Landesbetrieb – bei Straßen.NRW als Referent am Studieninstitut für kommunale Verwaltung tätig, hatte einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Köln, hat sich für die Ausbildung der Baureferendare und als Prüfer beim Oberprüfamt für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst verdient gemacht. Mit großem Einsatz hat sich Dewes auch für die Belange seines Berufsstandes in der Bundesvereinigung der Straßenbauingenieure (BSVI) und der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure auf Landesebene (VSVI NRW) engagiert.
Mit dem Ruhestand eröffnen sich dem Kölner neue Perspektiven. Er will in Zukunft seinen Hobbys, den Reisen, der Freude an Sprache und fremden Kulturen sowie seiner Liebe zur Kunst mehr Zeit einräumen, will aber auch seinem Lebensthema „Straßenbau“ treu bleiben: „Prioritäten werden sich ändern, aber weiterbestehende und neue Ziele werden die Zukunft bestimmen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s