Ratssitzung wird für Gehörlose übersetzt

Stadt und RatBereits Ende letzten Jahres hatte der Rat der Stadt Hagen eine weitgehende Barrierefreiheit für seine künftigen Sitzungen beschlossen. ­Damit auch Gehörlose den Diskussionen und Beschlüssen folgen können, werden nun anlässlich der nächsten Sitzung am 21. März 2013 erstmals zwei Gebärdensprach­dolmetscherinnen zum Einsatz kommen. Sie werden den Sitzungsverlauf für die gehörlosen Besucherinnen und Besucher in Gebärdensprache übersetzen.

Bereits vor Beginn der Sitzung wird Ratsfrau Barbara Richter (Bündnis 90/Die Grünen) um 14 Uhr im Beisein der beiden Gebärdensprachdolmetscherinnen alle interessierten Gehörlosen im Vorraum des Ratsaales begrüßen und ihnen Informationen zur Zusammensetzung sowie zu den Aufgaben des Rates geben. Gegen 14.30 Uhr wird dann gemeinsam mit Oberbürgermeister Jörg Dehm der Ratssaal besichtigt. Dort beginnt die eigentliche Sitzung – wie gewohnt – um 15 Uhr. Eine vorherige Anmeldung für das Treffen um 14 Uhr sowie den Besuch der anschließenden Ratssitzung ist nicht erforderlich.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s