Hochkarätiger Jazz in der Villa mit Joelle Leandre

joelle leandre
Joelle Leandre Foto: Stadt Hagen

Die französische Kontrabassistin Joelle Leandre – internationale Größe des modernen Jazz – spielt am 28. Februar um 20 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38.  Als herausragende Interpretin tritt sie als vielseitige Instrumentalistin hervor, die auch mit John Cage und Anthony Braxton zusammengearbeitet hat. Auf 150 Tonträgern ist sie weltweit vertreten und begeistert mit Mezzo-Stimme und Kontrabassspiel. Diese außergewöhnliche Musikerin wird die erste Hälfte des Abends solistisch gestalten. In der zweiten Hälfte werden die Hagener Jazzmusiker Martin Verborg (Geige) und der Schlagzeuger Simon Canatta gemeinsam mit der Musikerin improvisieren. Der Weltstar der Improvisierten Musik konnte für Hagen gewonnen werden, im Rahmen der NRW weiten  Jazzreihe SOUNDTRIPPS. Hier werden moderne Entwicklungen der improvisierten Musik vorgestellt und heimische Musiker erhalten die Möglichkeit, in Austausch mit internationalen Musikern zu kommen. Die Cafeteria der Villa Post wird ab 19 Uhr geöffnet sein. Es werden Getränke und Fingerfoods anboten. Der Eintritt beträgt 9 Euro. Telefonische Kartenvorbestellung bei der VHS unter 02331-2073622.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s