HA: Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden

besser150Ein Verkehrsunfall auf der Emster Straße ging trotz hohem Sachschaden mit viel Glück noch einmal glimpflich aus. Gegen 13.15 Uhr fuhr ein 60-jähriger Mitsubishi-Fahrer mit seinem  schweren Geländewagen von der Eppenhauser Straße kommend die Emster Straße.  In einer leichten Kurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, querte die Gegenfahrbahn, fuhr zunächst zwischen zwei parkenden Pkw hindurch und blieb einige Meter parallel zur Fahrbahn, bis er gegen einen parkenden Audi stieß. Den schob er aufwärts gegen einen Citroen und einen Anhänger, bevor er schließlich zu stehen kam. Ein Unfallzeuge kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den 60-jährigen, der zwar keine akuten Verletzungenaufgrund des Unfalls davongetragen hatte, aber augenscheinlich gesundheitliche Probleme hatte, die zu dem Verlust der Kontrolle über sein Fahrzeug führten. Der Sachschaden an den beteiligten Autos liegt etwa 30.000 Euro, sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der lädierte Anhänger wurde nur leicht beschädigt, ebenso die Rasenfläche, die der Unglücksfahrer teilweise durchpflügt hatte. Zum Zeitpunkt der Unglückfahrt befanden sich glücklicherweise keine Passanten auf dem Gehweg, sodass es lediglich bei dem Sachschaden blieb.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s