A3: Entlastung der Brücke im Kreuz Leverkusen

Beschreibung300(straßen.nrw). Heute wurden auf der A3 im Autobahnkreuz Leverkusen, Fahrtrichtung Köln, die Schilder „LKW-Überholverbot“, „Mindestabstand 25 Meter“, „Tempolimit 60“ und das Hinweis-Schild „Brückenschäden“ aufgestellt. In der Gegenrichtung, Fahrtrichtung Oberhausen,
waren die Verkehrsanweisungen  zusammen mit der Markierung von drei verengten
Fahrstreifen bereits am vergangenen Samstag aufgestellt worden. Die
Markierungsarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Köln werden in der verkehrsärmeren
Zeit, am Samstag (2.3.)zwischen 8 und 14 Uhr, ausgeführt. Die
Markierungsarbeiten konnten am vergangenen Wochenende wegen des schlechten
Wetters nicht abgeschlossen werden.

Die neue Beschilderung und die Verengung der Fahrstreifen dienen der Entlastung
des Brückenbauwerkes. Bei einer Überprüfung der Brücke hatte Straßen.NRW
festgestellt, dass das Bauwerk seine Belastungsgrenze erreicht hat. Im Schutze
der Entlastung soll die Brücke in den nächsten Monaten soweit verstärkt werden,
dass sie bis zum ohnehin notwendigen Umbau des Autobahnkreuzes wieder voll
genutzt werden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s