Öffentliche Versteigerung von Fundsachen

schneller150.gifAm Mittwoch, 6. März, werden im Hofgebäude des Fachbereichs öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen der Stadt Hagen an der Böhmerstraße 1 ab 14 Uhr die beim städtischen Fundbüro nicht abgeholten Fundsachen öffentlich versteigert. Zur Versteigerung kommen unter anderem Fahrräder, Schirme, Uhren, Schmuck, Kleidungsgegenstände und Taschen. Gemäß § 980 des BGB werden die Empfangsberechtigten zur Anmeldung ihrer Rechte an der Fundsache aufgefordert, diese bis zum 5. März 2013 beim Fachbereich öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen im Fundbüro, Rathausstraße 11, 58095 Hagen, Zimmer B. 001, geltend zu machen. Eine Aufstellung der beim Fundbüro zur Versteigerung kommenden Fundsachen hängt an den Bekanntsmachungstafeln in den Bezirksverwaltungstellen Boele, Hohenlimburg, Haspe, Bürgeramt Eilpe sowie im Zentralen Bürgeramt aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s